Smiley face

ENDLICH – ES IST RAUS! MEIN KLEINES, GEHEIMES PROJEKT

Posted on

*werbung

Ohhhh ihr Lieben, endlich kann ich es Euch erzählen. Wobei, ich hätte es auch schon eher machen können – wollte aber abwarten, bis alles fertig ist! Außerdem wollte ich den Tag der Endometriose abwarten, viele ahnten schon, dass es damit zu tun hat.

 

 

Schon lange schwirrt es in meinem Kopf und schon lange wollte ich es tun, habe mich aber nie getraut. Merchandise Produkte zum Thema #endometriose. Ich habe meine Sachen immer aus den USA bestellt, da kommen aber leider oft hohe Versandgebühren dazu und na ja, es dauert ein wenig. Wie ihr bereits von mir wisst, wird das Thema Endometriose in Deutschland nicht all zu sehr respektiert und schon gar nicht verbreitet. Das ist ein Punkt, der mich immer wieder wütend macht und ich setze alles daran dieses zu ändern! Natürlich ändert ein Pullover jetzt nicht alles, aber für einen selber vielleicht. Der Pulli soll nicht nur für uns Endosisters sein, sondern auch für Familienmitglieder oder Freunde die Bewusstsein schaffen wollen!

 

Ich habe einen #endometriose Pullover entworfen, der für UNS #endosisters steht. Der UNS ausdrückt, dass was wir sind, mit all unseren Macken und unserer Endometriose. Für mich gehört die Endometriose zu mir, das sieht vielleicht nicht jeder von Euch so. Dennoch ist sie irgendwo ein Teil von uns und man sollte so schnell, wie möglich damit anfangen ihn als positiv zu betrachten, auch wenn wenig positive Dinge daran sind.

 

 

Angefangen hat alles vor einem halben Jahr, wo ich noch dachte, dass alles sei eine Schnapsidee. Wer wird so was tragen? Sind alle davon so überzeugt wie ich? Je mehr Zeit vergang, desto mehr wollte ich meine Idee umsetzen. Ich habe gar keine Ahnung wie so was abläuft und für mich war es ein langer Prozess mich da zu informieren, habe noch nie etwas in der Richtung gemacht. Wichtig ist für mich immer, dass alles richtig und geordnet abläuft. Es liegen aufregende Monate hinter mir, aufgeregter kann ich gar nicht sein. Zeitweise habe ich stunden lang in der Küche gesessen. Mir meine Datei ausgedruckt und auf einen Pulli gelegt um zu schauen wie es aussehen könnte. Da ich ungeduldig bin war vor allem das anfertigen der Datei ein Drama für mich. Noch nie mit Adobe Illustrator zu vor gearbeitet und ja, dann saß ich davor. Klar, hätte ich wen bezahlen können der es für mich macht, das wollte ich aber nicht. Im Endeffekt habe ich das meiste Alleine gemacht, mit Tipps von Freunden und darauf bin ich jetzt mächtig Stolz!Gelb steht für die Endometriose, #endosister steht für uns Mädels, unsere Community! HÖRT UNS ZU, steht dafür, dass wir mehr beachtet werden möchten. Regelschmerzen sind nicht normal, sie können sehr schmerzhaft sein. Das HÖRT UNS ZU geht an alle Ärzte, jedes Familienmitglied, wer auch immer – die uns nicht zu hören!

 

Es gibt sie in schwarz und in hellgrau, in den Größen S, M & L. Sie sind 
Unisex, also auch euer Partner kann sie tragen. Ebenfalls sitzen sie etwas 
lockerer. Der Pulli kostet 49,95€.

Diese Pullis tragen sehr viele Liebe in sich, viele Gedanken und viel Mühe! Nicht nur Gefühle stecken drinnen, sondern auch Kosten. Die das alles aber mehr als Wert sind!

Einen Teil des Erlös werde ich an die Endometriose Vereinigung spenden!

Nun bin ich natürlich absolut aufgeregt was ihr davon haltet. Fragen über Fragen, die seit Tagen, eigentlich Wochen in mir vorgehen.

 

Wie ihr Euren Pulli bestellen könnt? Ganz einfach:

Gibt Eure Bestellung per E-Mail an aniybondbyannawilken@yahoo.com ab! Schreibt mir welche Farbe, welche Größe und die Anzahl. Selbstverständlich könnt ihr mir auch alle Fragen zu den Pullis dort stellen, ich freue mich auf den Kontakt mit Euch! Bezahlen könnt Ihr via Paypal oder Banküberweisung.

XX ICH FREUE MICH

ANNA

 

 

 

 

4 Comments

  1. Chrissi says:

    Oh Anna, das ist eine soo soo schöne Idee! Ich unterstütze dein Projekt super gerne und habe soeben direkt einen Pulli bei dir bestellt. Freue mich riesig für dich! #endosisters

    1. Anna Wilken says:

      hihi dankeeee !!! 🙂

  2. Arunika says:

    Eine schöne Idee!
    Cool, dass du dich so für mehr Bewusstsein der Krankheit gegenüber einsetzt.

    Liebe Grüße,
    Arunika

    1. Anna Wilken says:

      DANKE !

      Wie lieb von Dir 🙂

Leave a comment

Your email address will not be published.