Smiley face

UPDATE ENDOMETRIOSE X2

Posted on

 

Mal wieder ein kleines Update zum Thema Endometriose. Vor allem, weil so viele Fragen aufkommen. Bezüglich meiner Hormoneinnahme, wie es mir aktuelle geht…

 

Zu aller erst habe ich ja ab September meine Pille aufgrund einer Zyste und verstärkten Schmerzen wieder nehmen müssen. Was direkt weg war, war mein Libido. Die Frauen, die ebenfalls gerade mit dem Thema Libido Probleme haben wissen wovon ich rede. Dann nach und nach kam schlechte Stimmung auf. Meine Schmerzen wurden nicht unbedingt besser, auch meine Zeit als Streuselkuchen (Pickel) nicht.

 

Ich bin ehrlich, ich leide momentan ziemlich unter der Einnahme von Hormonen. Natürlich habe ich schon unterschiedliche Präparate ausprobiert. Mitte Dezember entschied ich mich dann eigenhändig meine Pille wieder abzusetzen und ich nehme das, was kommt in Kauf. Siehe da, mein Libido ist wieder da und auch Mental fühle ich mich bereits etwas besser. Dies soll natürlich kein Vorbild für euch sein. Normalerweise wird es so gemacht, wie der Arzt es vorschlägt. Aber aufgrund meiner Teilnahme an einer Studie (die bald starten wird), darf ich die Pille /Hormone während der Zeit eh nicht nehmen. Ob ich sie jetzt schon ein Monat eher nicht genommen habe, macht für mich den Bock nicht fett. Fakt ist, dass es mir rein psychisch gesehen viel besser ohne Hormone geht!

 

Mit meiner Haut habe ich nach wie vor Probleme, es wird besser, dank einiger Cremes… Hier für würde ich aber bei Interesse noch mal einen gesonderten Post machen? Lasst es mich gerne wissen!

 

Seit Oktober bei ich bei einer Physiotherapeutin, ich muss sagen – es tut mir mehr als gut! Und lindert die Beschwerden zeitweise komplett. Genauso wie meine Hilfsmittel, die ich vor kurzem gepostet habe. Wärme tut mir einfach sehr gut, der Tee und weitere entspannende Sachen.

Nach wie vor macht Frieda allerdings was sie will, das stechen und der brennende Schmerz wird gefühlt immer mehr. Vor allem, wenn ich „schwere“ Dinge (ich rede hier von einem Einkauf) hebe. Gerade mein Becken leidet sehr darunter. Ich hoffe sehr in diesem Jahr ein paar neue Methoden für mich zu entdecken und dass die Studie eventuell bei mir anschlägt!

 

Wie gehts euch Endogirls? Oder allgemein Euch ?

XOXO ANNA 🙂

  • Share

11 Comments

  1. Kim says:

    Ich finde es super wie Du mit dem Thema so frei und öffentlich umgehst. Das macht Dich echt zu einem großen Vorbild. Ich hab dieselben Probleme mit Hormonen wie Du. Musste aus einem anderen Grund die Pille im Oktober dann auch absetzten eigentlich nur für einen Monat aber da es mir so viel besser ging hab ich damit nicht mehr angefangen. Allerdings bekomme ich heute die Abrechnung dafür. Werde wohl doch wieder anfangen müssen, da ich so einfach nicht leben kann und will. Naja lasst uns die Hoffnung nicht aufgeben, dass man vielleicht doch noch was findet, was uns allen hilft oder uns sogar heilt.

    Viele liebe Grüße
    Kim

    1. Anna Wilken says:

      Liebe Kim!
      Aller liebsten Dank für deinen Kommentar.

      Ja ich hatte es ja ähnlich letztes Jahr.. aber jetzt, mir ist es irgendwie egal.. Mal schauen, wann meine erste Quittung kommt, gefühlt habe ich schon eine (fühlt sich an als hätte ich wieder eine Zyste)..

      Wie in dem Text beschrieben nehme ich ja Teil an einer Studie. Wer weiß in wie fern es uns helfen wird!!!

  2. Chrissi says:

    Hey Anna,
    danke dir für dein Update! Ich war unter der Maxim (Pille) glücklicherweise schmerzfrei. Echt doof, dass dir die Pille so zugesetzt hat! Die Libidoprobleme kenne ich aber auch zu gut. Ohne die Pille gehts mir da echt besser. Wobei die Schmerzen nun oft in die Quere kommen. 🙈😅
    Lg Chrissi

    1. Anna Wilken says:

      Huhu!

      Ich leider nicht 🙁 Die pille bringt bei mir rein gar nichts. Soll wohl auch an der Adenomyose liegen.. und das mit dem Libidoproblem ist einfach schrecklich. Vor allem wenn man eine Partnerschaft führt. Ich sag ganz ehrlich, mich hat es teilweise in die Verzweiflung getrieben..

  3. Anna says:

    Den ersten Blog den ich gefunden habe, wo es auch um Endometriose geht! Finde ich toll 🙂
    Ich würde im September zum zweiten Mal operiert und seitdem bin ich mit Hormonen schmerzfrei… da nehme ich die Nebenwirkungen wie keine Libido tatsächlich gerne in Kauf. Wie es allerdings jetzt weitergehen soll weiß ich noch nicht :/
    LG

    1. Anna Wilken says:

      Da gibt es aber noch viele weitere! Schau mal bei Endo Bay vorbei, ganz toll!

      Sei froh! Bei mir bringen die Hormone leider nichts,ansonsten würde ich das Thema Libido auch in den Kauf nehmen..

      Danke für deinen Kommentar!

  4. Silke says:

    Hi Liebe Anna 😊
    Sehr gerne würde ich einen Post zu dem Streuselkuchen problem lesen! Da ich gerade in der selben Situation bin. Habe auch nach 10 Jahren die Pille aufgrund meines verschollenen Libido abgesetzt und nun habe ich anscheinend meine Pubertät zurück die ich durch die Hormone unterdrückt haben 😅
    Kaum ist der eine Pickel am abheilen, winkt der nächste 🙄
    Also würde ich sehr gerne deine Tips und Tricks lesen 🙂

    Lg aus Österreich 🇦🇹

    Ps mach weiter so 🎀☝🏼

    1. Anna Wilken says:

      Hallooooo :))))

      Okay super! In meiner Instagramstory hatte ich gerade ja meine Helferchen gezeigt und ich bin wirklich Begeistert. Die Kosmetikerin hat mir aber auch gesagt, dass die Pickel wenn sie hormonellbedingt sind auch einfach raus müssen. Sie hat mir geraten diese nicht zu unterdrücken!!!

  5. Saskia says:

    Hallo Anna.
    Zur Zeit beschäftige ich mich auch mit der Frage : Pille, ja oder nein?
    Ich wurde am Mittwoch operiert wegen einer Zyste und starken Schmerzen. Intraoperativ wurde Endometriose festgestellt und Entzündungsherde, sowie eine zweite Zyste entfernt. Mit der Weiterbehandlung hab ich jetzt zu kämpfen. Vor 3 Jahren hab ich die Pille abgesetzt ( nachdem ich sie 8 Jahre genommen hab) wegen der Nebenwirkungen. Kein Libido, Migräne Anfälle 3 mal im Monat je 72 std… etc.
    Nach anfänglichen Problem mit Pickeln , unregelmäßigem Zyklus und Stimmungsschwankungen hat es sich endlich reguliert … und jetzt die Endometriose. Die Ärzte raten mir zur Hormontherpie. Viele bekannte zur Schwangerschaft , da ich grad mein Studium am beenden bin und es zeitlich passen würde… bevor es später nicht mehr geht. Das macht mir richtig Panik, den Zug jetzt zu verpassen und Unfruchtbar zu sein.
    So, jetzt hab ich mich ein bisschen hier ausgekotzt … ✌🏼
    Würde gerne wissen wie du/ihr darüber denkst.
    Liebe Grüße !

    1. Anna Wilken says:

      Hallo du liebe !

      Also wenn die Pille dir hilft, dann definitiv ja! Aufgrund der Adenomyose bei mir, wo der meiste Schmerz von kommt bringt die Pille im LZZ und allgemein mir leider gar nichts. Außer Libido Verlust und Depressionen.

      Zwecks der Schwangerschaft, ich persönlich würde es nur machen, wenn du dich jetzt bereit fühlst und nicht nur weil es gut für die Endometriose sein könnte. Hast du dich mal im Kinderwunschzentrum beraten lassen und deinen AMH Wert bestimmen lassen? Wäre vielleicht für dich ganz hilfreich 😉 habe ich auch getan.

  6. UPDATE ENDOMETRIOSE X3 – Aniybond says:

    […] mehr zu dem Update, das letzte Update erfolgte im Januar, wer es nicht gelesen hat kann jetzt hier klicken und es noch mal […]

Leave a comment

Your email address will not be published.